Camping

Hier findet Ihr alle wichtigen Informationen zu euer Unterkunft.

Camping

Das Campen gehört zu einem Bundesjugendvergeichsfliegen dazu, wie die Thermik zum Bart und Thermikhut zum Pilot. Deswegen ist der Zutritt zu den Campingflächen in jedem Kombiticket inklusive. 

Auf den Campingflächen gibt es jede Menge Platz, so dass jeder Verein einen großzügigen Bereich erhält, in dem dann alle Teilnehmer des Vereins zelten können. Die Zeltplatzgröße wird nach der Teilnehmerzahl berechnet. An Platz wird es keinem Verein mangeln, wir haben hinreichend gute Mathematiker.

Sanitäre Anlagen

Solltet ihr Bedarf für sanitäre Anlagen verspüren, könnt ihr diesen auf dem angrenzenden Campingplatz stillen. Die Benutzung ist über die Campinggebühren abgedeckt. 

Checklisten sind sehr wichtig. Beachtet daher insbesondere die „post- defecation“, sowie die „post-shower“ Checklisten, die wir an den jeweiligen Ausgängen angebracht haben. Sollten die Checklisten zu wenig Beachtung finden, müssen wir die Anlagen leider sperren! 

Für Warmduscher und Frostbeulen

Landhaus Gardels

Westerstraße 15
25693 St. Michaelisdonn

04853-8030

info@gardels.de

Riedel‘s Hotel

Nantzstraße 3-5
25712 Burg/Dithm.

Privatzimmer
Susanne & Walter Geisler

Hopen 55
25693 St. Michaelisdonn

04855-8435 oder
0173-1467190
geislerwalter@gmail.com

Campingregeln

  1. Auf dem Platz gilt die Straßenverkehrsordnung (StVO) und die Straßenver-kehrs Zulassungsordnung (StVZO). Das Befahren ist nur zur An- und Abfahrt gestattet. Die hierbei erlaubte Höchstgeschwindigkeit beträgt 10 km/h. 
  2. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Personen- und Sachschäden. 
  3. Eine Bewachung der abgestellten Fahrzeuge erfolgt nicht. Achtet daher beim Verlassen eures Fahrzeugs darauf, dass Türen, Kofferraum, Fenster und Schiebedach geschlossen sind und keine Gegenstände im Auto zurückgelas-sen wurden. Ebenso bitten wir Euch, keine Tiere im Fahrzeug zurückzulassen. 
  4. Bei Diebstahl oder Beschädigung eures Fahrzeugs durch Dritte haftet der Ver-anstalter nicht. Dieses gilt auch dann, wenn Schäden auf Sturm, Feuer, Hagel, Explosionen und andere außergewöhnliche Ereignisse zurückzuführen sind. 
  5. Das Campen ist gebührenpflichtig. Wer sich dieser Verpflichtung entzieht, begeht ein zivilrechtliches Delikt. Wir behalten uns die Durchsetzung unserer Ansprüche vor. 
  6. Verboten sind: 
    • unnötiges Laufenlassen von Motoren. 
    • die Nutzung von Drohnen oder anderen Flugkörpern. (Wenn nur mit Genehmigung unter: flugbetrieb@bjvf2020.de)
    • unnötige Fahrbewegungen auf dem Platz, insbesondere mit Quads, Mofas, Motorrollern etc. Ausgenommen ist die An- und Abreise. Fahrten mit nicht straßenzugelassenen Fahrzeugen (Eigenbauten) sind generell verboten. 
    • Lärm jeglicher Art wie z.B. durch laute Musikanlagen in der Uhrzeit von 23.00 Uhr bis 7.00 Uhr. 
    • Das Zünden von Feuerwerkskörpern jeglicher Art. 
    • Das Entzünden von Lagerfeuern oder Grillfeuern ist verboten. Das Abholzen von Ästen und Bäumen ist verboten. 
    • Für etwaige Schäden wird der Schädiger haftbar gemacht.
  7. Chemietoiletten aus Wohnwagen und Wohnmobilen können auf dem Ge-lände nicht entleert werden. Eine Entleerung in das Abwassernetz ist nicht erlaubt.
  8. Versperrt keine Zufahrts– oder Rettungswege, da wir ansonsten zulasten und zum Risiko des Fahrzeughalters abschleppen lassen. Beachtet in die-sem Zusammenhang auch die Beschilderung und die Anweisungen der Ordner. 
  9. Bei Beschädigungen an Zäunen, Schildern etc. wird Strafanzeige gestellt. 
  10. Der Stellplatz ist vom Campinggast stets in Ordnung zu halten. Der Veran-stalter ist berechtigt, die Beseitigung von herumliegenden Abfällen um den jeweiligen Stellplatz zu verlangen. 
  11. Absperrungen dürfen aus Sicherheits- und Landschaftsgründen nicht überwunden werden. 
  12. Den Weisungen der Ordner ist unbedingt Folge zu leisten. 
Menü schließen
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch deinen Besuch stimmst du dem zu.